Auftakttreffen: Grüner BIPoC-Stammtisch

Dienstag, der 5. Oktober 18:30 Uhr

Als erste Partei in Deutschland haben wir Grüne ein Statut für eine vielfältige Partei beschlossen. Darüber hinaus führen wir eine vielfaltspolitischen Sprecher*in im Bundesvorstand ein. Damit wollen wir zeigen: Vielfalt heißt für uns, Strukturen zu verändern und zu öffnen.

Das wollen wir auch in Bremen auf unterschiedlichen Ebenen angehen, um Barrieren abzubauen, Teilhabe zu stärken und Diversität zu fördern.

Dazu wollen wir ein (Empowerment-)Netzwerk gründen für die innenparteipolitische Beteiligung von Black/Indigenous/People of Color (BIPoC) und Menschen mit Migrations- und Rassismuserfahrung. Wir wollen mit unserem grünen Engagement den kritischen Blick nicht nur auf gesellschaftliche Ungleichverhältnisse, sondern auch auf innerparteiliche Strukturen richten, um diskriminierende Strukturen zu erkennen und zu verändern und damit Diversität stärker leben.

Kommt zu unserem ersten Treffen mit unserer Abgeordneten Sahhanim Görgü-Philipp, die auch Bremer Mitglied im bundesweiten Diversitätsrat ist, und dem Landesvorstand. Tauscht euch mit uns aus, was wir gesellschaftlich und innerparteilich ändern müssen.

Wir treffen uns am 5. Oktober um 18:30 Uhr im noon beim Theater Bremen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du Parteimitglied bist oder nicht. Die grundsätzliche Überzeugung zu grünen Zielen reicht vollkommen aus.