Diskussion über Rechtsextremismus im Sport

Zu einer digitalen Podiumsdiskussion über Rechtsextremismus im Sport lädt die Grünen-Fraktion für diesen Mittwoch, 10. Februar 2021, von 18 bis 20 Uhr ein. Neben dem Autor Ronny Blaschke, der Landessportbund-Geschäftsführerin Karoline Müller und der Fanprojekt-Mitarbeiterin Nathalie Vogel sind auch Clemens Werner, Präsident der German Mixed Martial Arts Federation, sowie der Bremer Mixed-Matial-Arts-Kämpfer Henning Bode dabei. Insbesondere diese Vollkontakt-Sportart zieht zunehmend Neonazis an. Ebenso wie die Fußball-Fankurven.

Welche Strategien gegen rechte Strukturen sind im Sport nötig? Welche Probleme bestehen vor Ort in Bremen? Wie kann Politik Vereine, Sporttreibende und Faninitiativen effektiver gegen rechtsextreme Unterwanderung unterstützen? Diese und andere Fragen diskutieren der sportpolitische Sprecher Mustafa Öztürk und Kai Wargalla, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, mit den Teilnehmer*innen.

Die Teilnahme ist per Computer, Tablet oder Smartphone unter diesem Link möglich: https://global.gotomeeting.com/join/565739957. Man kann sich auch übers Telefon einwählen: +49 721 9881 4161. Es besteht die Möglichkeit, einen Aliasnamen einzugeben, wenn Namen nicht preisgegeben werden sollen.

Neuste Artikel

Landesverband

Weltfrauentag: Macht mit bei unserer Fotoaktion!

Tierschutz

Grüne wollen artgerechte Haltung von Haustieren sicherstellen

Stadtentwicklung

„Wir haben nicht nur eine Krise, sondern auch viele Gelegenheiten.“

Ähnliche Artikel