Fraktion

Durchbruch erzielt: Strompreispaket der Ampel schafft wichtige Entlastung für Bremer Unternehmen

Die Bundesregierung hat sich auf ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Unternehmen der Industrie und des produzierenden Gewerbes geeinigt, deren Wettbewerbsfähigkeit durch die gestiegenen Strompreise gefährdet ist. Dr. Emanuel Herold, wirtschafts- und hafenpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion, erklärt dazu: „Dieser Durchbruch ist eine gute Nachricht für unseren Standort, für die Industriebetriebe, aber auch für die produzierenden Unternehmen des Mittelstands. Mit der Ausweitung der Strompreiskompensation wurde eine beihilferechtlich verlässliche Lösung gefunden, um energieintensive Unternehmen im internationalen Wettbewerb zu unterstützen. Kombiniert mit den anderen Maßnahmen wird so eine Strompreisbrücke für das gesamte produzierende Gewerbe geschaffen. Um eine dauerhafte Entlastung zu schaffen, muss der Ausbau der erneuerbaren Energien weiter beschleunigt werden. Wir bleiben zugleich bei unserer Erwartung, dass die Bundesregierung nicht nur Maßnahmen zur Entlastung der Unternehmen trifft, sondern auch die schwierige Lage vieler Haushalte adressiert. Die Transformation unserer Wirtschaft unter den Bedingungen gestiegener Energiepreise wirft fundamentale Gerechtigkeitsfragen auf. Das Klimageld ist die richtige und notwendige Antwort darauf. Es muss daher noch in dieser Legislatur eingeführt werden.“

Neuste Artikel

Grüne Alte

Grüne Alte – Zusammenlegung der Haltestellen an der Domsheide!

Fraktion

Zweiter Jahrestag des Kriegsbeginns: Unterstützung für die Ukraine darf nicht nachlassen

Fraktion

Grüne: Mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stärken!

Ähnliche Artikel