Fraktion

Björn Fecker einstimmig als Fraktionsvorsitzender der Grünen bestätigt

Kontinuität an der Spitze der Grünen-Fraktion: Die Abgeordneten haben am Montag den Fraktionsvorsitzenden Björn Fecker einstimmig im Amt bestätigt. Der 44-jährige Huchtinger erhielt in geheimer Wahl 16 Ja-Stimmen der Abgeordneten. Björn Fecker bedankte sich nach seiner Wiederwahl für das ausgesprochene Vertrauen und die Unterstützung der Abgeordneten: „Das Ergebnis unterstreicht, dass wir geschlossen in die zweite Hälfte der Legislaturperiode aufbrechen und weiterhin Motor der Entwicklung bleiben. Ganz oben auf der Agenda steht für uns, die Folgen der Corona-Pandemie zu mildern. Dies gilt insbesondere für die Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche. Ebenso kollegial, aber hartnäckig werden wir in der Koalition weiterhin auf konsequenten und sozial verträglichen Klimaschutz drängen. Angesichts dieser existenziellen Herausforderung ist Mut statt Kleingeist gefragt. Das gilt für eine ambitionierte Verkehrswende und die Umstellung auf erneuerbare Energien ebenso wie für den Erhalt von wertvollen Grünflächen.“

Neben Björn Fecker wurde auch die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Henrike Müller wiedergewählt. Neu im Fraktionsvorstand ist als weitere stellvertretende Vorsitzende Ilona Osterkamp-Weber. Die 44-jährige Nord-Bremerin und gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen setzte sich in der Stichwahl gegen Sahhanim Görgü-Philipp durch.

Von den 16 Abgeordneten waren bei der Vorstandswahl alle anwesend. Der Fraktionsvorstand der Bremer Grünen wird turnusmäßig alle zwei Jahre gewählt. Nach der Geschäftsordnung der Fraktion darf allenfalls eines der drei Ämter im Fraktionsvorstand der Grünen von einem Mann bekleidet werden.

Neuste Artikel

Wissenschaftspolitik

Carsten von Wissel: Eine Stadt für Hanna?

Bildungspolitik

Grüne fordern zügige Impftermine für effektiven Schutz von Jugendlichen

Klimapolitik

Maike-Sophie Mittelstädt: Keine Punktlandung beim Klimaschutz

Ähnliche Artikel