Frauenpolitische Führung: Gartenstadt Werdersee Straßenbenennungen ausschließlich nach herausragenden Frauen

Vor Ort werden Infos zu den Biographien gegeben

Samstag, 25. Mai 2024, 14 Uhr, mit dem Fahrrad ab

Landesgeschäftsstelle Bündnis 90/Die Grünen, Altenwall 25 oder 14.45 Uhr: Habenhauser Landstraße,
Ecke Helene-Lange-Straße (Edeka/Bäckerei Haferkamp) in der Gartenstadt Werdersee, Bus Nr. 26

Für alle Interessierten Personen findet eine frauenpolitische Führung durch das neue Wohnquartier Gartenstadt Werdersee statt; denn alle zehn Straßen sind dort nach Frauen benannt, die Ehrung und Gedenken verdienen. 

Die Namensgeberinnen für diese Straßen haben herausragende Leistungen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen erbracht. Nach ihrem Tode jedoch gerieten die meisten von ihnen schnell in Vergessenheit; denn sie fanden weder in Geschichtsbüchern noch in Lexika oder anderswo Erwähnung.
Heute wissen wir längst, dass dieses mit der geringen Bewertung von Frauenleistungen zu tun hat. Straßen nach verdienstvollen Frauen zu benennen, ist eine gute Möglichkeit, Frauengeschichte sichtbar zu machen.

Frauen von Bündnis 90/Die Grünen werden vor Ort über Herausragendes der Namensgeberinnen informieren. 

Für Fragen: Irmgard.Lindenthal@t-online.de

Samstag
25.05.2024
14:00 - 17:00 Uhr
Landesgeschäftsstelle Bündnis 90/Die Grünen Bremen
Altenwall 25
28195 Bremen