Klimapolitik

Klimaschutz im Quartier

Am 2. Oktober 2019 hatte die Landesmitgliederversammlung auf Antrag des Landesvorstandes unter dem Titel „Die Umsetzung des Koalitionsvertrages ist Aufgabe der gesamten Partei“ unter Punkt 2 beschlossen:

„Die Landesmitgliederversammlung fordert die Kreisverbände und Stadtteilgruppen auf, Projekte und Initiativen für „Klimaschutz im Quartier“ zu verstärken und neu zu entwickeln. Das können öffentliche Aktionen und Informationskampagnen sei, Initiativen über die Beiräte, Kooperationen mit anderen Organisationen, Vereinbarungen mit örtlichem Handel und Gewerbe u.v.m. Es geht um die Vielfalt der Möglichkeiten, die zeigen, dass Klimaschutz eine gesellschaftliche Bewegung ist. Und es geht darum, diese Bewegung in der ganzen Stadt sichtbar zu machen.

Die Landesmitgliederversammlung bittet den Landesvorstand, zum Start einen Markt der Möglichkeiten zu organisieren und in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 den Kreisverbänden und Stadtteilgruppen die Möglichkeit zu geben, auf einer Landesmitgliederversammlung ihre Initiativen zu präsentieren.“

Die Landesmitgliederversammlung bestätigt und bekräftigt die Grundsätze ihres Beschlusses vom 2. Oktober 2019.

Neuste Artikel

LMV-Beschlüsse

Solidarität mit den Beschäftigten der BSAG und der „Wir fahren zusammen“-Kampagne

LMV-Beschlüsse

Zukunftsfähigkeit klimaneutral und sozial gerecht sichern

LMV-Beschlüsse

Wissenschaftsfreiheit und Demokratie – ein Bremer Selbstverständnis

Ähnliche Artikel