Grüne trauern um Staatsrätin Arnhild Moning

Die Grünen-Fraktion trauert um Arnhild Moning. Die Staatsrätin des Bildungsressorts ist in der Nacht zu Montag verstorben. Vor ihrer Verwaltungskarriere war die gebürtige Herforderin von 1988 bis 1994 Referentin für Bildung und Jugend bei der Grünen-Fraktion. „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen von Arnhild Moning, denen wir für die Zeit der Trauer viel Kraft wünschen. Arnhild Moning hat sich über viele Jahrzehnte für die Chancengleichheit von Kindern engagiert. Bis zum Schluss hat sie sich unermüdlich dafür eingesetzt, dass alle Kinder unabhängig von ihrer sozialen Herkunft gute Bildung erhalten bzw. gefördert werden. Mit Arnhild Moning verliert Bremen eine engagierte Bildungsexpertin, die uns fehlen wird“, so der Fraktionsvorsitzende Björn Fecker.

Neuste Artikel

Landesverband

Landesmitgliederversammlung: Grüne Bremen unterstützen #wir fahren zusammen-Kampagne für einen verbesserten ÖPNV und gute Arbeitsbedingungen

Landesverband

Landesmitgliederversammlung: Grüne Bremen wollen Zukunftsfähigkeit klimaneutral und sozial gerecht sichern

Landesverband

Landesmitgliederversammlung: Bremer Grüne wählen Christian Neuhäuser in den Landesvorstand

Ähnliche Artikel