LAG Sport

 

Die Motivation für eine Landesarbeitsgemeinschaft Sport beruht auf der Vielfältigkeit, die der Sport und der organisierte Sport für die Kommunen im Land Bremen bietet. Sport ist eine Querschnittsfunktion, in dem er einen Beitrag zu vielen Themen der Gesellschaft erfüllt. Folglich sollten sich Bremer und Bremerhavener Grüne mit dem Sport aktiv befassen.

Wir diskutieren zum Beispiel über:

  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik für Kinder und Jugendliche im Kindergarten, der Schule und in der Freizeit?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik für den Sport als soziales Engagement in einer alternden Gesellschaft?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik für den Sport als integrative Plattform in einer mannigfaltigen Gesellschaft von unterschiedlichsten Lebensumständen?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik im Einklang mit den Bemühungen um eine gesundheitsorientierte Gesellschaft?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik, um den Sport als Teil einer Stadtentwicklung einzusetzen?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik zur Entwicklung des traditionellen, auf Vereinen beruhenden, organisierten Sport im Vergleich zum wachsenden individualisierten Sport oder freien Sport?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik zum Breitensport und Leistungssport in Bremen und Bremerhaven?
  • Welchen Beitrag leistet die Grüne Sportpolitik in einer zunehmenden Digitalisierung des Sports und der Entstehung neuer Sportangebote unter dem Begriff „eSports“?

Du hast weitere Ideen, Spaß am konstruktiven diskutieren oder möchtest erst einmal hören, was GRÜN und Sport bedeutet, dann komm vorbei und sei dabei.

Die LAG Sport trifft sich in der Regel alle zwei Monat. Die Termine werden auf der Homepage veröffentlicht.

 

Ansprechpartner*innen

Martin Reincke (martin[at]reincke.org)

 

Termine: