Corona-Krise: Grüne sichern Sportvereinen Unterstützung zu

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat der Senat heute ein Soforthilfeprogramm für den Sport im Land Bremen beschlossen. Dazu erklärt Mustafa Öztürk, sportpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion: „Die Entscheidung des Senats ist ein wichtiges Signal für den organisierten Sport. Die Finanzhilfen sichern die Vereine ab, damit auch nach dem Ende der Krise eine weiterhin vielfältige Sport- und Vereinslandschaft in Bremen besteht. Sollte der beschlossene Sondertopf in Höhe von einer Million Euro nicht ausreichen, sichern wir den Vereinen unsere Unterstützung zu, um sie durch diese schwierige Zeit zu bringen. Wir appellieren auch an den Bund, ausreichende Finanzmittel für den Leistungs- und Breitensport zur Verfügung zu stellen.“ 

Mustafa Öztürk weiter: „Die Sportvereine leisten derzeit wertvolle Arbeit, sei es durch Online-Sportkurse, durch Einkaufshilfen oder sonstige Unterstützung zur Bewältigung des Alltags von Hilfebedürftigen. Gerade in dieser Situation wird noch einmal deutlich, wie wichtig die Arbeit der Vereine und Übungsleiter ist.“

Neuste Artikel

Migration

Landesvorstand fordert Umsetzung des Landesaufnahmeprogramms

Gesundheitspolitik Sportpolitik

Linda Neddermann über Corona & Sport, Gewissenskonflikte und gebrochene Sportler*innen-Herzen

Zum Tod von Hucky Heck

Ähnliche Artikel