Pflege

Bonus für Pflegekräfte darf kein Ersatz für finanzielle Aufwertung der Pflegearbeit sein

Zur Debatte um eine Bonuszahlung an Pflegekräfte erklärt die gesundheits- und pflegepolitische Sprecherin der Grünen, Ilona Osterkamp-Weber: „Die Grünen stehen einer Bonuszahlung an Pflegekräfte als persönliche Anerkennung für ihren unermüdlichen und riskanten Einsatz in der Corona-Krise offen gegenüber. Neben dem Land sehen wir dabei auch den Bund in der Pflicht, schließlich erfüllen die Pfleger*innen eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Außer einem steuerfreien finanziellen Bonus sollte ihnen auch eine kostenlose Verpflegung in den Einrichtungen ermöglicht werden. Die gut 18.000 Pflegekräfte im Land Bremen leisten aber nicht nur jetzt, sondern jeden Tag ihren Dienst für die Allgemeinheit. Ein Bonus darf deshalb nicht darüber hinwegtäuschen, dass künftig insgesamt eine bessere Bezahlung im Pflegesektor erfolgen muss.“

Neuste Artikel

Innenpolitik

Bremer Polizeigesetz: Balance zwischen Sicherheit und Bürgerrechten bleibt gewahrt

Wohnen

Bremen legt Förderprogramm für Wohnungsgenossenschaften auf

Verkehrspolitik

Ringbusverkehr in Huchting bleibt erhalten

Ähnliche Artikel