Bürgerschaftswahl

Die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft findet am 14. Mai 2023 statt.

Bürgerschaftsliste

Die Bürgerschaftsliste für Bremen-Stadt wird am 3. Dezember gewählt.

Der Termin für die Bürgerschaftslisten-Aufstellung für Bremerhaven folgt in Kürze.

Ansprechpersonen für Interessent*innen für die Bewerbung zur Bürgerschaftswahl 2023

Der Landesvorstand möchte allen, die überlegen, für die GRÜNEN bei der nächsten Bürgerschaftswahl zu kandidieren, Ansprechpersonen zur Verfügung stellen.

Ziel ist, dass potentielle Kandidierende sich über die möglichen Aufgaben, Ansprüche und Erwartungen informieren können, die damit einhergehen würden, ein Mandat für die GRÜNEN zu erringen. Dabei ist dem Landesvorstand wichtig, dass es um eine vertrauliche und neutrale Beratung geht. Es handelt sich ausschließlich um ein Beratungsangebot, in dessen Rahmen keinerlei Absprachen zu Listenplätzen oder ähnlichem getroffen werden.

Der Landesvorstand hat dazu Dorothea Staiger und Matthias Güldner angesprochen, die als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen. Sie sollen in Beratungsgesprächen auf die Fragen der Interessent*innen eingehen. Dabei können mögliche Schwerpunkte sein:

Was bedeutet es, Abgeordnete*r zu sein (zeitlich, beruflich, finanziell).
Was heißt Teilzeitparlament in der Praxis? Wie ist dies ggf. mit einem bestehenden anderen Arbeitsverhältnis zu vereinen?
Was muss man als Abgeordnete*r eigentlich machen? Welche Erwartungshaltung gibt es von der Partei und innerhalb der Fraktion und ggf. von Seiten des Senats?

Dazu gibt es mehrere Terminmöglichkeiten, die ihr hier findet und für diese ihr euch bei Jasper anmelden könnt unter: jasper.nehms@gruene-bremen.de

  • 4.10., 9-12 Uhr
  • 7.10., 17-20 Uhr
  • 11.10., 14-17 Uhr
  • 1.11., 15-18 Uhr

Wahlprogramm

Das Wahlprogramm wird durch die Mitgliederversammlung der Bremer GRÜNEN am 26. November beschlossen.