Henrike Müller

…bezeichnet sich als ostdeutsche Europäerin in Bremen. 1975 in Dessau geboren, war ihr einprägsamstes Erlebnis der Mauerfall 1989 – die Welt, Europa öffneten sich. Das Bewusstsein für die Kraft demokratischer zivilgesellschaftlicher Bewegung schärfte sich und Europa wurde Heimat, Beruf und Passion.

Henrike Müller ist Politikwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Europa- und Geschlechterforschung und hat lange an der Universität Bremen gearbeitet. Seit 2015 ist sie Abgeordnete in der Bremischen Bürgerschaft, u.a. die Vorsitzende des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten.