gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung in Kitas und Schulen: grünes Licht für Kompetenzzentrum

Mit dem ‚Forum für Küche im Wandel’ schafft Bremen ein Kompetenzzentrum für gesunde Ernährung in Kitas, Schulen, Kantinen und Krankenhäusern. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen. Das Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebot des Kompetenzzentrums soll ein gemeinsames Fundament an Kenntnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen vermitteln und die handelnden Akteur*innen befähigen, den Aktionsplan 2025 für gesunde Ernährung umzusetzen. Dazu erklärt Jan Saffe, ernährungspolitischer Sprecher der Grünen: „Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist insbesondere für Kindergarten- und Schulkinder von großer Bedeutung. Daher freue ich mich, dass es nun endlich grünes Licht für das Kompetenzzentrum gibt. Das ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur biologischen Gemeinschaftsverpflegung. Damit trägt Bremen zudem auch den Empfehlungen der Klima-Enquete Rechnung, in den kommenden Jahren auf eine überwiegend pflanzenbetonte Ernährung umzustellen und den Fleischkonsum deutlich zu verringern. Das fördert die Gesundheit und schützt das Klima. Wir erwarten vom Senat, dass dieser die möglichen Standorte nun zügig prüft, damit das Kompetenzzentrum zeitnah an den Start gehen kann.“

Die Beschäftigten in den Küchen sollen mithilfe von professioneller Weiterbildung und Beratung durch das Kompetenzzentrum in die Lage versetzt werden, den Anteil an möglichst regionalen und saisonalen Bio-Produkten weitgehend kostenneutral zu erhöhen und Lebensmittelverschwendung zu verringern. Grundlage für die gesunde Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung sind die Vorgaben des Aktionsplans 2025, der auf grüne Initiative beschlossen wurde. Mit ihm soll die Gemeinschaftsverpflegung in der Stadt Bremen schrittweise auf einen hohen qualitativen Standard gebracht werden. Ziel ist ein umfassendes gesundheitsförderliches und ökologisches Essen.

Neuste Artikel

Koalition bringt Reform des Landesgleichstellungsgesetzes auf den Weg

Meinung am Freitag

„Die „Backpfeife hat mir auch nicht geschadet – kenn´ ich nicht, mag ich nicht oder früher war eh alles besser“

Klimapolitik

Klima-Bauzentrum öffnet als zentrale Anlaufstelle

Ähnliche Artikel